Radieschen Revival

Nachdem ich heuer zu meiner eigenen Überraschung meine Vorliebe für Radieschen entdeckt habe, ist der schnelle Alterungsprozess dieses Kreuzblütengewächses für mich umso ärgerlicher. Schließlich – egal wie man es dreht und wendet – das Auge ißt schließlich mit. Und wer hat schon Appetit auf Radieschen, die aussehen als hätten sie ihre besten Zeiten schon längst hinter sich.

Also habe ich mich gestern zu einem Experiment entschlossen.

Die Zutaten:

  • Ein Bund Radieschen ohne Grünanteil,
  • Eine Glasschüssel mit Wasser.

Dort habe ich dem geliebten Gemüse für eine Nacht ein Heim gegeben und heute sind sie so gut wie neu 🙂 Und sehen einer glücklichen Zukunft in einem gemischten Salat entgegen 😉

Dieser Trick soll übrigens auch bei Mohrrüben funktionieren und im Eilfalle genügt auch eine Stunde Wirkzeit.

Advertisements

2 Kommentare zu „Radieschen Revival

  1. Das funktioniert bei Kartoffeln auch, insofern sie nicht schon geschrumpft sind vor lauter schrumpeln. Soll bei jedem Gemüse, dass im Boden wächst funktionieren 🙂

    Gefällt mir

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s