Schatzfunde zwischen den Regalen

Ein bischen ist der Gang in die Bibliothek auch immer wie eine Schatzsuche. Ich stöber durch die Gänge und schau durch die Regale, welches Buch mir in’s Auge fällt und unbedingt mitwill. Also wirklich (!) unbedingt. Diese Einschränkung ist schon aus dem Grund notwendig, weil ich sonst mit einem kleinen Umzugswagen nach Hause fahren könnte. Was angesichts der Gebühren bei verspäteter Rückgabe der Bücherei sicher nicht unrecht wäre.

Mein diesmaliges Juwel, dass mich strahlend angeblinkt hat, war ein Buch von Isabel Hilton: Die Suche nach dem Panchen Lama.

Ich habe das Buch erst gestern beendet und bevor ich mich an eine Rezension wage, werde ich es erstmal ruhen lassen. Auf jeden Fall ist es ein Buch, dass nicht nur die allgemein gehaltenen Nachrichten bringt, wie sie zu dem Konfliktthema ‚China vs. Tibet‘ in den Medien zu sehen waren sondern auch wissenswerte Informationen zu den historischen Hintergründen, über Tibet, China und den tibetischen Buddhismus. Und gehört damit auf jeden Fall zu den lesenswerten Büchern.

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s