Auf den Punkt geschrieben

Die richtigen Worte zu finden, ist gar nicht so einfach.

Liebe Frau Hahn,

Sie haben Lyrik auf den Punkt gebracht, in Wort und Bild. Genau genommen möchten wir alle nichts anderes und schießen doch übers Ziel hinaus. Zu viele Worte, oft der gleiche Sinn und nur an eine andere Zielgruppe gedacht, klug, zu klug, dumm, eitel. Ein Gedicht sollte wie Atemholen sein, selbstverständlich. Ich suche diese Gedichte, aber es werden immer weniger. Ich habe vor einigen Tagen mit Johanna Anderka auch über die Qualität gesprochen und mir dann die Bücher aus den 70er und 80er Jahren aus dem Schrank geholt, und es hat mir den Atem verschlagen – das waren noch Gedichte! Heute muss ich zehn Manuskripte weglegen, weil ich nichts besonders Lesenswertes darunter gefunden habe. Eine neue Generation! Oder ich bin zu alt! Und jetzt liegt Ihr Bändchen vor mir. Ein wunderbarer Gedanke und der verwirklicht! Ich kann Sie dafür nur beglückwünschen.

Es grüßt Sie ganz herzlich
Ihr Theo Czernik

Czernik-Verlag/Edition L

Ich kenne Herrn Czernik nicht. Aber was er in diesem Brief schreibt, trifft meine Gedanken. Vielleicht besser, als ich es selber in Worte hätte fassen können.

„Ein Gedicht sollte wie Atemholen sein, selbstverständlich.“

Nicht nur bei Gedichten – bei allen Geschichten, die erzählt werden.

Einfach erzählen.
Aus der Liebe für die Geschichte.

Und dann später vielleicht noch ein bischen an’s Geld denken. 😉

Ich glaube nicht, daß ‚gute‘ Gedichte immer weniger werden. Es gehört Glück dazu, sie zu finden und hat auch immer dazu gehört.
Die eine Perle unter den x Muscheln, die eben nicht einfach zu finden ist. Aber sie zu suchen, lohnt sich.

Dann findet man solche Schätze wie ‚Singende Vögel weinen sehen‘.

Vergilbt
Vergangen
Wörter
Werk
Zeichen
Weichen
Wurzeln
Bald

© Nicola Hahn

Die Worte erinnern mich an Haikus.
Jedes Mal können sie etwas Neues erzählen.
Danke Nikola, dass ich sie zeigen darf.

Quelle: http://nikola-hahn-schreibstube.blogspot.de/

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s