Lesechallenge im Regen

Die Herausforderung kam von Lovelybooks – mindestens 10 Bücher zu lesen und darüber eine Kurzmeinung zu verfassen.

Warum nicht? Vielleicht lernt man so neue Bücher kennen (habe ich) und der SUB-Stapel ist sowieso groß genug (jetzt ist er noch größer und der Gang zur Bibliothek hat das Übel noch verschlimmert).

Fazit vorweg für dieses Mal: Das Ziel habe ich nicht erreicht. Nach sechs Büchern wurden die Segel gestrichen.

Zu sehr geisterte die große Zehn im Hintergrund und mahnte daran, wieviel noch zu lesen sei. Der Genuß an den einzelnen Büchern blieb mehr und mehr auf der Strecke.

Sechs Bücher habe ich gelesen und dann vor etwa einer Woche das Experiment für mich abgebrochen. Und damit lies es sich auch gleich wieder viel entspannter lesen. Gerade lese ich noch einmal die Märchenbücher von Sigrid Früh und bemerke wieder die Feinheiten, die sich mir vorher völlig entzogen hatten.

Gelesen wurden im Mai folgende Bücher:

Die Rechenkünstlerin von Helga Glaesner</em
Da wird tief in den Abgründen gegraben. Zum Ende klären sich fast alle Fragen bis auf zwei. Leider bleiben die handelnden Personen öfter hinter den Vorgängen zurück.
Verzaubertes Neckarland von Sigrid Früh
Nette Geschichten, die Leute hatten es anno dazumal faustdick hinter den Ohren. Das kommt so in keinem Geschichtsbuch. Schade, daß so viel vergessen wird.
Sigrid Frühs Märchenschätze
Wirklich interessant. Viele Elemente wiederholen sich über die Länder hinweg. Nicht nur die üblichen Märchen, auch unbekannte Erzählungen, die teilweise noch mündlich erzählt wurden. Mit erkennbaren Hinweisen auf das vorchristliche Erbe. Zeit lassen beim Lesen.
Honig der wilden Bienen von Sigrid Früh
Kein Buch, daß auf einmal gelesen werden sollte. Die Märchen um Tod ähneln sich teilweise sehr. Interessant dabei, daß ‘der’ Tod keineswegs immer männlich, mit Kutte und Sense daherkommt. Eher im Gegenteil. Zeit lassen beim Lesen wäre ein guter Rat.
Der Duft von Schokolade von Ewald Arenz
Die Düfte um die Menschen sind etwas besonderes. Wie weit Menschen gehen, die nicht frei sie selber sein können, ist beängstigend. August Liebekind ist um seine Gabe nicht zu beneiden.
Die Heilerin des Sultans von Silvia Stolzenburg
Eine wundervolle Reise durch das mittelalterliche Leben zwischen Orient und Okzident. Die Liebesgeschichte hätte es nicht gebraucht. Gerade diese tritt zum Ende sehr in den Vordergrund.

Mit in den Juni nehme ich:

  • Der große Gatsby
  • Ein Wispern unter Baker Street
  • Buchland
  • Das Stuttgarter Hutzelmännlein
  • Die Prophetin vom Rhein (unter Vorbehalt, das Intro hat mich nicht so überzeugt)
  • Neue Kräutermärchen
  • Der Friedhof in Prag
  • Die Bücherdiebin

Ich werde sicher wieder Restbestände haben.;)

Advertisements

3 Kommentare zu „Lesechallenge im Regen

  1. Auf den gemeinsamen Gatsby freue ich mich. „Friedhof in Prag“ ist Eco, gell? Der ist ja so ein persönliches Nogo für mich. Ich mag ihn einfach nicht sonderlich. Ebenso „Die Bücherdiebin“. Konnte mich auch gar nicht erreichen. Obwohl das Titelbild meines Blogs ja genau dieses Buch darstellt, da ich es damals ganz begeistert anfing.

    Gefällt mir

      1. Ich finde, Eco schreibt anstrengend und kommt nicht auf dem Punkt. Ich habe bei ihm immer das Gefühl, er müsse jedem immer wieder zeigen, wie intelligent er ist und was er alles an komplexen Gedankengängen hegt. Er scheint nicht mal auf die Idee zu kommen, dass man ihm das auch einfach so glaubt und er sich auf das Schreiben einer spannenden Story konzentrieren darf. Ich habe insgesamt drei Bücher (inkl. dem Friedhof) versucht, von ihm zu lesen. Über Jahre. Es geht einfach nicht.

        Gefällt mir

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s