Erdbeermilch mit Salbei

Mein Zugang ist immer noch sporadisch. Soviel vorweg.
Demzufolge hatte ich Zeit, vorgestern und gestern nach diesem Vorbild mit Zitronenmelisse meinen Salbeisirup anzusetzen. Mit dem kleinen Manko, daß die Zitrone leider unbrauchbar war. Bio und in der Tasche vergessen, verträgt sich eben nicht. 😦
Also wurde eine Zitrone nachgekauft, Platz geschaffen im Ansatzglas und der kleinen Fehler ausgeglichen.

So weit, so gut.
Und was nun mit dem übriggebliebenen Salbeisirup?
Wegschmeißen ist keine Alternative, dazu schmeckt er jetzt schon zu lecker.

Ein Blick auf die Arbeitsfläche bringt die Lösung. Dort tummeln sich zwei Schälchen Erdbeeren.
Fehlt also nur noch frische Milch vom hiesigen Bauern, der Salbeisirup (naja fast 😉 ) als Zuckerersatz und dann geht es an’s Genießen.

Wegen dem mangelnden Netzzugang leider immer noch ohne Bild. Aber ihr könnt mir glauben, es schmeckt. 🙂

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s