Der etwas andere Adventskeks

Er ist nicht wirklich neu und die meisten sind vermutlich auch schon mit dem Backen schon wesentlich weiter bis fertig. Bei uns jedoch wird noch auf Hochtouren gebacken. Immerhin sind wir ein eingespieltes Team – was in der Miniküche auch nur gut ist.
Eins steht am Herd und Zwei sammelt die nächsten benötigten Zutaten zusammen. Und alles ohne Crash. 😉

Und ich habe auch versprochen, Rezepte zu posten, die mich begeistern. Und dieses hier tut es.
Es ist einfach zu machen, die Zutaten hat man praktisch immer im Haus und es ist extremst lecker. Schon allein deswegen ist es gut, daß das Käsegebäck erst so spät gemacht wurde – dann besteht eine Chance, daß bis zu den Feiertagen noch etwas davon in den Dosen zu finden ist. 😉

Käsegebäck
Quelle: Flickr, User yashima

Die Zutaten:

  • 100 g Emmentaler (inzwischen nehme ich eine Mischung von Emmentaler und Pecorino)
  • 100 g Butter
  • 100 g Mehl
  • Eigelb
  • Salz und Pfeffer
  • Sesamkörner

Den Käse reiben, mit Butter und Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten, etwa 3 – 4 mm hoch ausrollen und ausstechen. Salz und Pfeffer in das Eigelb geben, damit die Ausstecherle bestreichen und nach Geschmack verzieren.

Im vorgeheizten Backofen 10 Min. bei 170° (Umluft) backen und fertig. Und egal wie groß die Versuchung ist, mind. einen Tag liegen lassen. Dann schmecken die Kekse unerreicht gut. 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der etwas andere Adventskeks

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s