Was kommt im Herbst?

Es ist immer noch ein seltsames Gefühl, dieses Jahr verhältnismäßig wenig Bücher gelesen zu haben. Jetzt rückt langsam die Buchmesse näher und ich wage mal wieder einen genaueren Blick, was sich so Neues tut auf dem Büchermarkt. Erstes Fazit: Es hätte schlimmer sein können.

Ich hatte ein wenig die (durchaus gerechtfertigte) Befürchtung, meine Wunschliste würde in’s Unermeßliche katapultiert werden. Würde sie vermutlich auch, wenn ich alle Verlage berücksichtigen würde, von denen ich schon gute Bücher gelesen habe.

Für’s Erste habe ich mich auf zwei Verlage beschränkt.

Bücher vom Droemer-Knaur Verlag:

1. Fairarscht von Sina Trinkwalder erscheint am 01.02.2016.

Das ist zwar noch etwas länger hin, aber hier ist der Name Programm. Frau Trinkwalder war die erste mir bekannte Unternehmerin, die sich um faire Arbeitsbedingungen in der Kleiderindustrie made in Germany bemüht hat. Da könnte das Buch einiges an Wissenswertem liefern.

2. Mittendrin statt drüber weg von Peer Bergholter und Jochen Müller

Erscheinungsdatum ist der 02.11.2015
Reisen ohne Flugzeug! Mit Bus, Zug, Containerschiffen und viel Warten. Allein die Idee der Langsamheit und damit Nachhaltigkeit weckt (meine) Neugierde.

3. Was das Haben mit dem Sein macht von Jens Förster

Über das Buch bin ich schon vor einigen Tagen gestolpert, erscheinen wird es am 01.10. Einen Blick aus sozialpsychologischer Sicht auf Kaufrausch/Sammelwut etc. werfen, ein völlig anderer Blickwinkel. Dazu geschrieben und gelesen wurde schon einiges, vielleicht bietet das Buch einige neue Einblicke. Auch wenn es möglicherweise keine leichte Kost ist und auch nicht alle Aussagen als zutreffend angesehen werden.

4. Schlaf der Vernunft von Tanja Kinkel

Erscheint ebenfalls am 02.11.
Frau Kinkel schreibt gut, daran gibt es kein Zweifel. Das neue Buch liegt weitab von allen gewohnten Themen. Ein komplett neues Themengebiet. Zwiespältig, aber der Name der Autorin lockt zum Risiko.

Bücher vom btb Verlag

5. Spiel der Königin von Elizabeth Fremantle

Mit dem Buch habe ich schon geliebäugelt, als im Mai 2014 die HC-Version erschienen ist. Am 12. Oktober folgt die Taschenbuchausgabe. Katherine Parr war Heinrichs sechste und letzte Ehefrau. Von ihr gab es bis dato kaum etwas zu lesen. Die Geschichte um Anne Boleyn hat allen anderen ‚den Rang abgelaufen‘.

Advertisements

8 Kommentare zu „Was kommt im Herbst?

  1. Ich finde auch die Sachbücher sehr interessant … Gerade erst heute Morgen habe ich mit meinem Freund darüber philosophiert, wie sehr unser Leben mittlerweile eigentlich von Konsum bestimmt wird.

    Liebe Grüße
    Ascari

    Gefällt mir

  2. Du warst ja richtig bescheiden. Ich habe mich auch mega am Riemen gerissen, aber es kamen trotzdem monatlich wenigstens 10 Bücher zusammen….die ich wohl nicht alle werde schmökern können 😉
    Viel Spaß mit deiner Wahl, vor allem das Buch von Tanja Kinkel klingt sehr interessant für mich.
    LG Heike

    Gefällt mir

    1. Ich brauch nur einen Blick auf die vielen vielen Bücher werfen, die sich hier noch ungelesen stapeln. Das hilft ungemein bei der Vorauswahl. 😉 Und gerade auf das neue Kinkel-Buch bin ich auch sehr gespannt. Aber erst will ich Manduchai lesen, dass schaut auch schon ganz vorwurfsvoll. 😉

      LG – Rabin ^^

      Gefällt 1 Person

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s