Winteressen

Ein Hoch auf Tim Mälzer. Anders kann man es nicht sagen. Perfekte Rezepte, wenn man nicht so gut zu Fuß ist und möglichst schnell was auf den Tisch zaubern will.

Ich schmöker mich immer noch durch ‚Born to cook‘ und finde mehr als genug Anregungen, was ich auf die Schnelle aus dem Zylinder zaubern könnte. Beim letzten Zauberkunststück war ich nicht wenig nervös, es könnte doch etwas schiefgehen. Man weiß ja nie. 😉

Alle Sorge löste sich in Küchenrauch auf. Gesehen, gekostet und für gut befunden. Alle zufrieden und glücklich, so soll es sein.

Spaghetti mit Kartoffeln und Zucchini

Zutaten:

  • Ca. 300 g Kartoffeln
  • Ca. 300 g eingelegte Zucchini
  • 400 g Spaghetti
  • 1 Eßl Olivenöl
  • 150 ml Brühe
  • Etwa 40 g Butter
  • Gehackte Kräuter (dieses Mal Basilikum, Oregano, Thymian)
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden (ca. 1 cm). Etwa für zwei Minuten in kochendes Wasser geben, anschließend mit einem Schöpflöffel rausfischen. Als nächstes die Spaghetti im Kartoffelwasser bißfest kochen.

Währenddessen das Öl in einer hochwandigen Pfanne erhitzen, Kartoffelwürfel und Knoblauch kurz anbraten. Mit der Brühe ablöschen und für etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Als Nächstes Zucchini, Butter und die Kräuter unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als letzten Schritt die Sphaghetti abgießen, abtropfen lassen und zu der Sauce geben. Damit ist das Essen servierbereit.

Tipp: Am 14.12. kam eine aktuelle Dokumentation zum Thema Hühnerhaltung, die noch bis 21.12. einsehbar ist.

Advertisements

2 Kommentare zu „Winteressen

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s