Tag 8 und 9: Der Schatz der Inka und Pokerface

So langsam entwickelt sich die Sache als Experiment. Der erhoffte Run bleibt zwar (noch) aus, aber die Welt geht deswegen nicht unter. Und der Monat steht ja immer noch den Startschuhen.

Eines ist jedenfalls sicher: Unter dem Aspekt einer Aktion für eine ‚gute Sache‘ wurde an das Aussortieren noch einmal ganz andere herangegangen. Da wurden auch Gegenstände hervorgezaubert, die so nicht oder vielleicht auch nicht gleich abgegeben worden wären. Die Möglichkeit, damit a) jemand eine Freude machen zu können und b) eine ehrenamtliche Organisation zu unterstützen, schafft einen zusätzlichen Anreiz. Neben dem, dass sich wieder Freiraum bildet. Auch weil einige Sachen ihren endgültigen Platz gefunden haben und dort gut untergebracht sind. Ohne weiter im Weg zu stehen.

Soviel zu dem persönlichen Nutzen, der sich aus der Aktion ergibt. Ein Gang durch die eigene vier Wände bekommt ganz andere Gesichtspunkte. 30 Gegenstände zum weggeben sind doch erstaunlich leicht gefunden. Vermutlich könnte sich das noch eine ganze Weile länger hinziehen, ohne dass sich ein wirklicher Engpass ergeben würde.

Gestern war die Müdigkeit vorrangig, weshalb es einen freien Tag gab und im Ausgleich heute zwei Gegenstände zu haben sind:

 photo biergarten201028_zpsktnwkb7z.jpg

Einmal der Schatz der Inka – ebenfalls ein Spiel von Ravensburger, bei dem ich viel Spaß hatte. Vollständig bis auf die Spielanleitung. Die kann man sich allerdings problemlos hier ausdrucken oder runterladen.

Bei dem Spiel geht es (natürlich) darum, den Schatz der Inka zu entdecken und vor den anderen Schatzjägern sicher ins Expeditionslager zu bringen. Dabei können einem alle möglichen Hindernise in den Weg gelegt werden, außerdem gibt es mehr als eine Pyramide abzuklappern. Ein ordentliches Wettrennen also.

 photo biergarten201027_zps3qneiidl.jpg

Spiel Nr. 2, das Pokerface ist von Schmidt Spiele und ich gehe davon, dass sich Spielname selbsterklärend ist. Der Inhalt ist komplett – dieses Mal auch mit Spielanleitung.

Zum Thema Huhn habe ich mich heute über die Ernährung schlauer gemacht. Man höre und staune – Hühner sind sprichwörtliche Allesfresser. Sie fressen alles was kreucht und fleucht in moderater Größe natürlich. 😉 Auch Würmer und was sonst so in der Erde zu finden wäre. Damit nicht genug, fressen sie auch Gemüse, Fleisch, Brot, Teigwaren, sämtliche Getreidesorten und auch ihre eigenen Eierschalen wegen dem Kalkgehalt. Es soll sogar vorkommen, dass Hühner ihre kompletten Eier vertilgen. Ich glaube es gibt kaum etwas, dass sie nicht fressen würden. Man kann sagen, sie sind keine Kostverächter.

Zuletzt noch der heutige Einstiegspreis pro Spiel 3 Euro plus Versandkosten. Wie üblich geht die Auktion bis 12.01. Schlag Mitternacht.

Wer Interesse hat, schickt bitte eine Mail an Zaunreiterin (at) gmx.net

Advertisements

2 Kommentare zu „Tag 8 und 9: Der Schatz der Inka und Pokerface

    1. Vielen Dank dafür. Wenn FB nicht so ein Zeitfresser wäre, hätte ich vermutlich eher für hier einen Account eingerichtet. Wir haben auch noch viele, viele Spiele hier. Und falls ich dich ‚verführen‘ kann, fühle ich mich geehrt. 😉

      Schöne Morgengrüße an dich. 🙂

      Gefällt 1 Person

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s