1. Vollmond des Jahres

Heute ist der erste Vollmond. Gerade am Freitag, dem Tag der Freya und dazu an einem 13.

Zu sehen bekommen wird man ihn bei dem stürmischen Wetter wohl kaum. Trotzdem ist es etwas Besonderes. Nicht nur wegen der ganzen Mythen, die sich damit verbinden.

supermond 2011-03-19© Robert.Linden

Artedea schreibt über besondere Bedeutung von Freitag, der Zahl 13, vom Vollmond, den Verbindungen zur Göttin Freya und den Frauen.

‚Der Tag der freien Frauen‘

‚Freya ist auch die Schutzgöttin der „freien Frauen“.‘

Einmal ganz ehrlich. Was kann man sich mehr wünschen, als frei zu sein? In jeder Beziehung. Will heißen, kein Zwang und nach eigenem Willen entscheiden, was man für richtig hält. Kein einfaches Ding, aber auf jeden Fall wünschenswert.

Gerade darin liegt auch eine große Verantwortung. Für das eigene Leben mitsamt allen Entscheidungen. Kein Honigschlecken, aber doch auf jeden Fall wünschenswert. Der eigene freie Wille… dazu laufen wieder einmal zahllose Gedanken durch den Kopf.

Die Verbindung zwischen Vollmond und frühzeitlichen Kalendern mit 13 Mondzyklen von je 28 Tagen liegt da auf der Hand. Für jeden und auch heute noch hat der Vollmond eine ganz besondere Bedeutung. Auch wenn der Mondkalender keine allgemeine Gültigkeit mehr hat.

Eine für mich sehr schöne Verbindungen sind die steinzeitlichen Figurinen von Göttinnen / Urmüttern. Wie die Venus von Willendorf

Venus von Willendorf
© Cristian Chirita

Übrigens werden wir 2018 ein besonderes Jahr mit 13 Vollmonden haben. 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu „1. Vollmond des Jahres

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s