Kürbiskernpesto

Kürbisse sind hier die große Leidenschaft. Seit das Gemüse vor knapp zwei Jahren in unsere Küche Einzug hielt, lieben wir es heiß und innig in allen nur denkbaren Varianten:

Als Suppe,
überbacken mit Füllung,
als Kuchen und mit Sicherheit werden noch mehr Varianten dazukommen.

Bei soviel Kürbissen fallen auch entsprechend viele Kerne an. Zuviel um sie einfach so wegzuschmeißen, also wurden sie als Nebenher-Snack geröstet.

Lecker sind die kleinen ‚Früchtchen‘ allemal, nur etwas schwer zu knacken. Entsprechend groß sind auch die Vorräte an gerösteten Kürbiskernen.

Die Idee zur Abhilfe brachte ein Rezept von Highfoodality für Kürbiskernpesto.

Alle Zutaten waren nicht im Haus, also wurde experimentiert mit dem, was gerade da war und eine eigene Variante entworfen. Abgesehen vom Schälen der vielen Kerne ist sie auch sehr einfach und wahnsinnig lecker. 🙂

Kürbis
© by Rosmarie Voegtli

Zutaten:

  • Ca. 130 g Kürbiskerne
  • Ca. 70 ml Kürbiskernöl
  • Ca. 70 ml Distelöl
  • Zwei Bund krause Petersilie
  • 3 Zehen Knoblauch (nach eigenem Gusto verändern)

Zubereitung:
Die gerösteten Kürbiskerne knacken, in der (elektrischen) Kaffeemühle mahlen, Petersilie und Knoblauch mit dem Messer kleinhacken, alles vermischen, in saubere Gläser geben und mit der Ölmischung abdecken.

Zuerst waren wir doch recht skeptisch. Aber inzwischen wurde das Pesto in einer Suppe ausgetestet und das einstimmige Credo lautet: Das machen wir mal wieder. 😉

Advertisements

8 Kommentare zu „Kürbiskernpesto

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s