Was gegen Husten

Husten kann ganz schön ekelig sein. Besonders wenn es ein so hartnäckiger ist, der sich richtig festsetzt und dich solange husten lässt, bis der ganze Brustkorb wehtut.

Auch wenn es überrascht – es ist doch schon so warm, wie kann man da noch Grippe, Erkältung etc. bekommen: Man kann! Genau genommen ist der beginnende Frühling mit seinen noch ständig wechselnden Temperaturen genau die Zeit dafür.

Das Zwiebel-Honig-Sirup hier hilft, habe ich ja schon geschrieben.

Damit ist es natürlich noch lange nicht getan:
Es gibt noch einiges an Kräutern, die auch sehr gerne und gut bei Husten helfen.

Thymus pulegioides L.© by Udo Schmidt

Die erste Wahl ist Thymian. Einfach, weil man den immer im Haus hat und ein Tee daraus wirklich schnell zubereitet ist.

Oder Eukalyptus. Bestimmt hat jeder schonmal damit inhaliert oder den Brustbereich eingerieben und kennt die angenehme Wirkung der ätherischen Dämpfe. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist Tee, der innerlich und äußerlich angewendet werden kann.

Was auch geht ist eine Mischung aus Fenchelsamen und Anis. Beides Gewürzkräuter, die oft in der Küche zu finden sind.

Eibisch (Tee), Huflattich (Tee, Tinktur, Sirup), Spitzwegerich (Tee, Hustensaft), Veilchen (Tee, Sirup) oder auch Kamille als Tee sind weitere Möglichkeiten.

Nadelgehölze wie Fichte, Kiefer und Tanne eignen sich auch als Heilmittel bei Husten.

Sicherer wäre es, diese aus befreundeten Gärten und pro Baum nur sparsam zu ernten. Einmal um dem Baum nicht zu schaden und weil ich nicht sicher bin wg. der gesetzlichen Lage. Für Ernten im Wald besser den Besitzer bzw. Förster vorher um Erlaubnis fragen.

Wenn keines der oben genannten Kräuter im Haus ist, geht in die Apotheke vor Ort, lasst euch dort beraten und einen Tee zusammenstellen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Was gegen Husten

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s