Ab in’s Museum

Dieses Jahr sind einige Museumsbesuche geplant und ich bin schon sehr gespannt, wie die einzelnen Ausstellungen aufgebaut sind.

Ein wenig Vorabrecherche muss da schon sein und wer glaubt, ein Museumsbesuch sei nur ‚angestaubtes Durch-die-Hallen-wandern‘ der täuscht sich. Inzwischen tut sich da einiges und schon bei der Vorabrecherche fühle ich mich gut unterhalten (und angefüttert).

Landesmuseum Karlsruhe© Badisches Landesmuseum Karlsruhe

Bestes Beispiel bietet hier das Badische Landesmuseum in Karlsruhe. Dort gibt sich aktuell der göttliche Pharao Ramses II die Ehre (bis 18.06.) und erzählt von seinem Leben, eimmal als Pharao, Bauherr/Feldherr und auch als Familienmensch.

Als Vorab-Leckerli bietet das Landesmuseum das Ramses-Game – eigentlich für Kinder gedacht, aber ich hatte auch meinen Spaß dabei.

Der erste geplante Besuch gilt dem Linden-Museum in Stuttgart. Bis zum 23. April kann die Sonderausstellung Oishii! Essen in Japan besucht werden. Essen ist (wie überall, jedenfalls im Idealfall) mehr als nur Ernährung. Unter diesem Gesichtspunkt wird der japanischen Eß- und Trinkkultur diese Ausstellung gewidmt.

© Pia Martin

Seit der letzten Buchmesse steht diese Ausstellung schon auf dem Programm und langsam wird es wirklich Zeit, den Termin zu verpassen wäre mehr als ärgerlich.

Bevorzugt wäre natürlich eine der vielen Sonderveranstaltungen, die es zu der Ausstellung bereits gegeben hat, allerdings wären wir dann wohl öfter im Lindenmuseum gewesen. Andererseits gibt es soviele verlockende Ausstellungen, daß eine Jahreskarte eine echte Überlegung wert ist.

Unabhängig von speziellen Ausstellungen steht auch das Alamannenmuseum in Ellwangen auf der Reiseliste. Den Mittelpunkt bilden die alamannischen Grabungsfunde aus Lauchheim, die hier z.T. erstmals zu sehen sind zusammen mit den biographischen Führungen und den verschiedenen Museumskursen.

Und wenn der Weg nicht so elend weit wäre, dann stünde auch noch das archäologische Museum in Hamburg auf dem Programm. Dort ist bis zum 14. Mai noch die Ausstellung EisZeiten zu sehen und ich finde, die sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen! Schon allein, weil dort zum ersten Mal Venus-Figurinen von russischen Fundorten zu sehen sind.

Venus-Figurine© Archäologisches Museum Hamburg

Info-Ecke:
Sonderausstellung Ramses
Göttlicher Herrscher am Nil (bis 18.06.2017)
Badisches Landesmuseum Schloß Karlsruhe
Öffnungszeiten: Di. bis So., Feiertage 10 bis 18 Uhr
Erwachsene: 12 €
Ermäßigter Eintritt: 9 € (für Details hier nachsehen)
Schüler: 3 €
Familien: 25 €
Am Wochenende können Tickets auch am Museum beim Markt gekauft werden.

Sonderausstellung Oishii! Essen in Japan (bis 23.04.2017)
Öffnungszeiten: Di. bis Sa. 10 bis 17 Uhr, Mi 10 bis 20 Uhr, So + Feiertage 10 bis 18 Uhr (Karfreitag geschlosen)
Eintritt: EUR 10,–/8,–
Familienticket: EUR 20,– (2 Erwachsene + Kinder bis 18)
Kinder bis einschl. 12 Jahre frei

Alamannenmuseum Ellwangen
Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 14 bis 17 Uhr, Sa. und So. 13 bis 17 Uhr
Erwachsene: 3 €
Ermäßigt: 2 €
Familie (2 Erwachsene mit Kindern): 7 €
Schulklassen pro Schüler: 1 €
Gruppen ab 12 Personen: pro Person 2,50 €
Führung (max. 25 Personen): 30,00 €

EisZeiten (bis 14. Mai 2017)
Öffnungszeiten: Di. bis So. 10-17 Uhr
Eintritt: 6 Euro; ermäßigt 4 Euro, bis 17 Jahren frei

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ab in’s Museum

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s