Handwerk auf Schwäbisch

Ich verstehe ganz gut Schwäbisch. Nicht fließend, aber zur Verständigung ausreichend und über das gerade notwendige Allgemeinmaß hinaus. Was bei geschätzten 33 % schwäbischen Wurzeln nicht völlig verkehrt ist.

Trotzdem – man lernt nie aus. Was anlässlich des vergangenen und hoffentlich nicht letzten Zunftmarktes zu Wimpfen von Eicke bewiesen wurde.

Ob ich schwäbisch können würde? Auf meine Frage hin, was denn dieses hölzerne Gerät im oberen Eck seines Standes sei. Ja im tiefster Überzeugung.

Die Antwort kam so schnell wie irreführend: Ein Behnerädle.

Behnerädle© Ben Kaiser

Es ist ein besonders schönes Werkstück aus Holz und hat wie alle anderen Stücke dieses Standes noch seine volle Funktionsfähigkeit. Eicke zeigt viele alte Gerätschaften aus der Land- und Forstwirtschaft – und nennt öfter auch den schwäbischen Begriff. (Eine Andeutung der Wurzeln heutiger Arbeitsabläufe und alter, natürlich gewachsener Begriffe).

Eigentlich ist Eicke Stielfertiger. Er stellt Stiele für Beile her und erklärt uns auch den Unterschied zwischen Beilen und Äxten. Überhaupt weiß er von vielem zu erzählen: Wie in früheren Zeiten tonnenschwere Baumstämme aus dem Wald gewuchtet wurden nur mit Hilfe der Mechanik.

Gedrechselte Werkstücke, Schüsseln und Werkzeuge aus Holz und Metall – und Worte aus dem schwäbischen Sprachgebrauch.

Stielfertiger© Ben Kaiser

Eicke ist (auf den ersten Blick) ein sehr ernshafter Mann und weiß viel zu erzählen. Wie überhaupt viele der Handwerker, die sich auf dem Markt treffen lassen. Es braucht nur seine Zeit.

Und ein wenig Aufmerksamkti. Auf den ersten Blick wäre das Behnerädle beinah untergegangen.

Zum Abschluß noch Danke an Ben, der die Bilder oben für diesen Artikel zur Verfügung gestellt hat. Wir hatten dieses Mal keine Kamera dabei.

Info-Ecke:
Ein Blick in die Vergangenheit – unser Besuch auf dem Zunftmarkt von 2015
Schwäbisch schwätza
Zunftmarkt

Advertisements

2 Kommentare zu „Handwerk auf Schwäbisch

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s