Weihnachten, Yul, Wintersonnwende

Über Weihnachten, Rauhnächte, Yul und Wintersonnwende finden sich jedes Jahr immer mehr Beiträge. Vielleicht ist es bald so, dass es fast schon zu viel wird. Am Anfang liesen sich Artikel noch mit der Lupe suchen – inzwischen lassen sich genug Video’s finden, um den halben Tag damit zu verbringen.

Will nicht heißen, dass wir nicht auch etwas dazu schreiben werden. Aber das hat keine Eile. Der Blog liegt seit November auf Eis. Was zu den Rauhnächten und der staden Zeit sehr gut paßt.

Was wurde in der Zeit gemacht?
Der erste Stollen wurde gebacken und reift seit Anfang Dezember vor sich hin. Morgen werden wir wissen, ob er gut geworden ist.

Viel ausgeruht, also einfach vor sich hin gedöst, geschlafen, Kerzen angezündet, die Dunkelheit genossen. Auch wenn die Sonnenwende schon vorbei ist, kann es von mir aus gerne noch ein wenig dunkel bleiben. Die Nacht ist genauso wichtig und die Ruhe. Stille, Kerzenlicht, mit Menschen zusammensitzen, allein oder zu zweit durch die Nacht laufen.

Ein spontaner Ausflug in den schwarzen Wald weitab von Allem. Schnee, Kälte und Ruhe genossen.

Und ein Besuch auf dem Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkt außerhalb der üblichen Zeiten. Wir hatten den Markt fast für uns allein. Viel Zeit zum Stehenbleiben, reden, Erfahrungen austauschen und ganz persönliche Tipps, die es sonst nicht gegeben hätte.

Beispielsweise dieses Büchlein über den Baum des Jahres 2018.

Wurde 2003 im Höma Verlag verlegt und ist über die o.g. Seite zu finden.

Eine ruhige Zeit also. Es lief nicht alles wie geplant, aber was macht’s. Eine knappe Woche war das Netz weg, kein Telefon, kein TV. Es lies sich auch ohne leben. Und das Aha-Erlebnis, das klassisches ‚Aufschreiben‘ gar nicht so verkehrt ist.

Was macht ihr so in der staden Zeit oder was würdet ihr gern hören, dass wir etwas darüber erzählen?

The Piano Guys

Advertisements

2 Kommentare zu „Weihnachten, Yul, Wintersonnwende

  1. Hallo!

    Zuerst einmal danke für das schöne Video, traumhafte Kulisse und wundervolle Musik!

    Deine Gedanken hatte ich dieses Jahr auch schon. Sonst habe ich immer ein wenig Blogpause gemacht um die Weihnachtstage, weil da war sowieso kaum etwas los, nur ganz wenige neue Beiträge, weil alle mit dem realen Leben beschäftigt waren.

    Dieses Jahr geht es fast unverändert mit vielen Beiträgen weiter. Vor allem die Sache mit dem Adventkalender auf den Blogs, wo wirklich jeden Tag ein Beitrag gepostet wird, empfinde ich als unglaublich stressig.

    Ich wünsche Dir einen ruhigen und erholsamen Jahresausklang und sende Dir ganz viele liebe Grüße aus Österreich,
    Maria

    Gefällt mir

    1. Hallo Maria,

      ganz vielen lieben Dank für deinen lieben Zeilen. Wie schön, dass dir das Video auch so gut gefällt. Ich höre es mir seit drei Jahren immer wieder an und dieses Mal wollte es einfach geteilt werden. Schade, dass die Jungs nicht in Europa auftreten.

      Ganz viele Grüße zu dir/euch nach Österreich und genießt die stade Zeit, sie geht ja noch eine Weile. 🙂

      Rabin

      Gefällt 1 Person

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s